0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

10, rosa Ranunkeln
10, pink Ranunkeln
5 lila & weiß Freesien
20 Vergissmeinnicht
10 Wachsflower
10 Kamille
10, rot Bartnelken
20 "Green Trick" Bartnelken
10 Eukalyptus
Kranz, 35 cm Steckmoß

Setze ein Lesezeichen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Blumenkranz selber machen – so bleibt er lange haltbar

  • 40 min.
  • Portion 1
  • Einfach

Zutaten

Zubereitung

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie ein schöner Blumenkranz selbst gemacht werden kann. Damit du es noch besser lernen und verstehen kannst, habe ich extra ein Video für dich erstellt. In diesem Video zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du diesen schönen Blumenkranz selbst stecken kannst. Die Auswahl der Blumen kannst du immer selbst treffen, je nach Jahreszeit. Meinen Blumenkranz habe ich zum Frühlingsanfang gesteckt. Deshalb habe ich Ranunkeln, Freesien, Bartnelken, Vergissmeinnicht, Wachsflower und Kamille verwendet.

Die Wichtigen Punkte, wie Wässern, anschneiden und stecken, erkläre ich dir unten noch mal in der Anleitung. Wenn du diese Punkte befolgst, bleibt dein Kranz sehr lange schön frisch. Mein Blumenkranz von den Bildern hat fast 3 Wochen gehalten.

 

Frühlingskranz 4

Frühlingskranz 7

 

Egal, für welchen Anlass du ihn stecken möchtest, ein Kranz hat viele Bedeutungen und du kannst ihn je nach Anlass mit der passenden Blumen Auswahl arrangieren. In allen verschiedenen Religionen hat der Kranz eine andere Symbolik. Für christliche Völker gilt der Kranz als Hoffnungssymbol, auf Leben und auf die ewige Seligkeit. Anhänger der buddhistischen Lehre sehen im Kranz eine Form des Rades, das Zeichen Ihres Glaubens. Er symbolisiert das eingebunden sein des Menschen in den Kreislauf des Lebens, Tod und Wiedergeburt. Bei dem jüdischen Glauben ist der Kranz nur ein Zeichen für Sympathie und Mitgefühl, wenn er von christlichen Freunden kommt. Völker des Islams akzeptieren den Kranz nur im Ausnahmefall bei Tod im Glaubensausübungen. Dann gilt er lediglich als weltliches Ehrenzeichen.

 

 

Es gibt viele Arten des Kranzes, einen Tischkranz, Kopfkranz, Türkranz, Adventskranz, Osterkranz oder Trauerkranz. Ich möchte dir damit zeigen, das Kränze nicht nur zur Beerdigung verwendet werden. Viele jedoch denken immer gleich bei einem Blumenkranz an Trauer, jedoch hat wie oben erklärt der Kranz ja viele Bedeutungen. Ich persönlich finde Blumenkränze einfach schön zum Gestalten und habe sie gerne als Tischkranz zuhause lieben.

Diesen Blumenkranz kannst du auch in einer kleineren Version als Tischkranz machen. Es ist eine schöne Alternative als ein Blumenstrauß und hält, wenn man ihn pflegt, auch länger. Zu Ostern kann dieser Blumenkranz auch mit Eiern dekoriert werden oder im Advent mit Kerzen als Adventskranz.

 

Quelle: www.biolib.de
Quelle: www.biolib.de

 

Falls du noch fragen haben solltest zu dieser Anleitung oder zu den Blumen, kannst du mir natürlich gerne schreiben. Es würde mich auch freuen, wenn du mir einfach dein Feedback zu diesem Beitrag und der Anleitung geben würdest.

 

ganz-liebe-gruesse

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schritt

1
Erledigt

Steckschaumkranz vorbereiten...

In ein großes Gefäß, wie z.B. ein Wäschekorb, Wasser einfüllen. Den Steckschaumkranz mit dem Schaum nach unten auf das Wasser legen. So lange warten, bis sich der Schaum komplett mit Wasser aufgesogen hat.

2
Erledigt

Mit dem "Grün" beginnen

Als erstes etwas Eukalyptus in den Kranz stecken, damit eine gute unterlege für die Blumen da ist und damit man nicht so viele Blüten braucht, nimmt man "Grün" welches die Unterlage abdeckt. Dazu den Eukalyptus teilen und frisch angeschnitten in den Kranz stecken. Nicht irgend wie sondern entweder gerade oder im Verlauf. Ich habe im Verlauf gegen den Uhrzeiger gesteckt.

3
Erledigt

Nun Nach und nach die Blumen stecken. Dazu an einer Stelle anfangen und immer schön die Blumen Abwechseln lassen. Die feinen kleinen Blüten, wie Kamille, Vergissmeinnicht, Ranunkel Seitentriebe und Wachsflower kann immer wieder etwas spielend zwischen oder über die Blüten gesteckt werden. Große Blüten sollten oben oder außen gesteckt werden, nicht innen. Da sonst die Öffnung zu klein wird. Immer wieder etwas Eukalyptus dazwischen stecken.

4
Erledigt

Wichtig ist:

das alle Blüten frisch angeschnitten werden und sehr tief in den Steckschaum gesteckt werden. Achte drauf, dass die Stiele nicht an einer anderen Stelle wieder aus dem Kranz kommen.

5
Erledigt

Nachdem der Kranz fertig gesteckt wurde, etwas Wasser in den Kranz geben. Jeden Tag kontrollieren, ob der Kranz noch nass ist. Durch den Plastikring, kann immer etwas mehr Wasser in den Kranz gegeben werden. Am besten ist es, wenn an einer Stelle langsam das Wasser nachgegossen wird, somit saugt sich der Kranz wieder schön voll Wasser.

Anika

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

Rezept Rezension

Bis jetzt gibt es noch keine Rezension für dieses Rezept, verwende das Formular um eine eigene Rezension zu schreiben.
Buttermilcheis 3
vorher
Buttermilcheis – ein Rezept meiner Mama
Viburnum Wallpaper Wasserzeichen Beitragsbild
weiter
Viburnum – Wallpaper zum kostenlosen download

Kommentare Hide Comments

Kommentiere

*